Mutmacher in Sachen Geschenke

Heute will ich euch die ersten Mutmacher vorstellen, die das Thema Geschenke zu ihrer Vision gemacht haben. Maurice ist ein Kollege von mir – ein toller Programmierer und ein kreativer Kopf, der sich für alles mögliche interessiert und ständig auf der Suche nach neuen Inspirationen ist. Gemeinsam mit Anna hat er ein kleines und agiles Startup, das die beiden mit viel Herzblut umsetzen. Ein eindeutiger Fall für meine Mutmacherkolumne! Hier stellen sich die beiden vor:

Eure Vision in einem Satz?

Wir möchten JoinMyGift.com als beste Online Plattform für Geschenke etablieren und möglichst viele Menschen erreichen und begeistern. Aktuell umfasst JoinMyGift einen Ideenblog für kreative DIY (do-it-yourself) Geschenke, E-Books zu den Themen Backmischungen und Geschenke im Glas sowie ein Tool für die Online-Organisation von Gemeinschaftsgeschenken. Unsere Vision orientiert sich an den Wünschen unserer Besucher: Wir schauen welche Inhalte besonders häufig aufgerufen werden und versuchen dann weitere Inhalte zu den Themen zu liefern, welche möglichst viele Menschen interessieren.

Wer seid ihr?

Wir sind Anna und Maurice und leben in Köln. Anna hat Germanistik, Phonetik und Strafrecht studiert und ist die kreative Seele von JoinMyGift.com. Sie sprudelt geradezu vor Ideen und freut sich diese Leidenschaft mit JoinMyGift.com endlich mit vielen Menschen teilen zu können. Maurice hat Informatik studiert und ist der Zahlen- und Technik-Typ. Er freut sich darüber neue Features für das JoinMyGift.com Tool oder den Blog zu implementieren.

Achja, mittlerweile sind wir beide verheiratet 🙂

Eure Idee in maximal fünf Sätzen?  

Gestartet sind wir im Februar 2013 mit der Idee für eine Onlineanwendung um Gemeinschaftsgeschenke einfach online zu organisieren, das heißt eine Geschenkeliste online zusammenstellen, Freunde einladen, für das beste Geschenk abstimmen und zusammenlegen. Dann hat der Beschenkte ein großes Geschenk statt vieler einzelner kleiner.  Die Schenkenden müssen zudem nicht mehr darüber grübeln, welches kleine Geschenk denn passend wäre. Später kamen noch der Geschenke Blog und Geschenke E-Books hinzu.

Wann ist euch die Idee gekommen?

Wir haben vor einigen Jahren selbst eine Beobachtung gemacht: Eine Gruppe von ca. 50 Personen hatte sich zusammen getan und gemeinsam dem Beschenkten zum Geburtstag eine hochqualitative Heimkinoanlage geschenkt. Der Gastgeber war vor lauter Begeisterung völlig aus dem Häuschen. „WOW“ dachten wir uns damals – wenn die Organisation von Gemeinschaftsgeschenken nicht so nervig wäre, würden viele Menschen viel bessere Geschenke bekommen…. Zudem müssen die Schenkenden nicht immer entscheiden, welches „kleine“ Geschenk sie kaufen sollen. Die Idee zu JoinMyGift.com entstand an diesem Abend. Dennoch sollte es noch einige Zeit dauern bis wir uns der Umsetzung widmeten.

Gab es Unterstützer und Hilfe?

Wir haben uns bereits früh dafür entschieden JoinMyGift.com nur mit eigenem Mitteln, also Geld, Zeit und Arbeit, zu starten – also zu „bootstrappen“. Dennoch haben wir im Verlauf des nun fast 2 Jahre laufenden Projektes Unterstürzung von vielen tollen Menschen erhalten:

besonders von unseren Familien und Freunden, von der Startplatz Co-Working Gemeinschaft hier in Köln, von unseren JoinMyGift Fans und natürlich auch ein bisschen von DuMont Schauberg. 🙂

 

 Gab es Widerstände?

Natürlich hatten wir anfangs mit einigen Herausforderungen zu kämpfen. Zuerst wurde die Software nicht fertig und wir konnten mit mehrmonatiger Verspätung starten, dann wurde das Tool nicht so stark genutzt wie wir erhofft hatten.

 Welche Vision, welchen Lebenstraum verbindet ihr damit?  

Wir würden gerne orts- und zeitunabhängig an JoinMyGift.com arbeiten um z. B. auch Geschenkthemen aus anderen Kulturkreisen aufzugreifen. Wir möchten kein Multi-Millionen Euro Geschenke-Unternehmensimperium erschaffen sondern eher in einem kleinen, konzentrierten Team arbeiten. Das setzt auch voraus, dass wir zu diesem Zeitpunkt von JoinMyGift.com leben können.

Welche Ziele wollt ihr noch erreichen?

Gerne würden wir unseren Lesern die Chance geben, eigene Bilder ihrer Geschenke hochzuladen und so nach und nach eine Geschenke-Galerie entstehen zu lassen. Wir möchten die hohe Qualität des Blogs halten und noch weiter perfektionieren. Außerdem wollen wir unsere Community weiter ausbauen. Annas Herzenswunsch ist darüber hinaus weitere E-Books zu schreiben.